Biodynamische Körper-Psychotherapie

 

Bios = Leben

Dynamisch = Kraft


Die biodynamische Psychotherapie ist eine sanfte und liebevolle Methode, die das Ziel hat, die Lebenskräfte auszugleichen und die Lebensenergien in einen natürlichen und spontanen Fluss zu bringen. Sie ist eine tiefenpsychologisch fundierte, körperorientierte Therapieform, die von Gerda Boyesen entwickelt wurde und u.a. auf Arbeiten von Siegmund Freud, Wilhelm Reich und C.G. Jung basiert.

Die biodynamische Psychologie ist die biologische Theorie von Psychologie, die sich für die organischen Verbindungen von Körper und Psyche interessiert. Sie geht davon aus, dass psychische Befindlichkeiten „verkörpert“ werden. Der Körper bzw. der ganze Organismus wird als Erfahrungsspeicher und Behältnis des Unbewussten betrachtet, der zur Selbstregulation und Selbstheilung befähigt ist.